Press enter to see results or esc to cancel.

Pressemeldungen

Online-Charitystream: „Dr. Animus“ sammelt 1.300 Euro für Gaming-Aid e.v.

Berlin, 29. November 2016: Gaming-Aid freut sich über eine Spende in Höhe von über 1.300 Euro. Zusammengekommen ist die Summe beim Online-Charitystream „Dr. Animus“ am 29. Oktober 2016. Initiiert und umgesetzt wurde das Projekt vom YouTuber Christian Schröder. Das erspielte Geld nutzt der karitative Non-Profit-Verein für unterschiedliche Charity-Projekte. Ein Einblick in den Spendenstream ist auf …

0 comments

Neue Führung bei Gaming-Aid e.V.: Svenja Bhatty und Christiane Gehrke bilden neue Vorstandsspitze

Berlin, 16. November 2016: Gaming-Aid e.V. stellt offiziell seinen neuen Vorstand vor. Svenja Bhatty ist neue Vorstandsvorsitzende des Vereins. Als ihre Stellvertreterin wurde Christiane Gehrke bestimmt. Gewählt wurde die neue Vereinsspitze im Rahmen der Mitgliederversammlung am 4. Oktober 2016. Weitere Informationen zu Gaming-Aid und den neuen Vorstandsmitgliedern sind auf www.gaming-aid.de abrufbar. Einstimmig wurden Svenja Bhatty …

0 comments

Große Hilfsaktion erfolgreich beendet: reBuy und Gaming-Aid e.V. verteilen 100.000 Sachspenden an Flüchtlinge

Berlin, 14. Juli 2016: Gaming-Aid e.V., der Online-Gebrauchthandel reBuy und zahlreiche Helfer liefern rund 100.000 Sachspenden an bedürftige Flüchtlinge aus. Die Charity-Aktion startete im August 2015. Nun wurden die letzten Pakete mit Hilfsgütern wie Kleidung, Spielzeug oder Schlafsäcke ausgeliefert oder persönlich von Vertretern der Gamesbranche an lokale Flüchtlingsheime übergeben. reBuy initiierte die Welle der Hilfsbereitschaft …

0 comments

Parlamentarische Staatssekretärin Dorothee Bär übernimmt Schirmherrschaft für Gaming-Aid e.V.

Berlin, 18. Mai 2016: Dorothee Bär, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, übernimmt die Schirmherrschaft für die gemeinnützige Organisation Gaming-Aid e.V. Unter dem Motto „spielend helfen“ steht der Verein Bedürftigen in Form von finanzieller oder sächlicher Unterstützung zur Seite. Die Zusammenarbeit mit Dorothee Bär unterstreicht das Bestreben, im Namen der Games-Branche noch …

0 comments

Rekord-Spendenstream: Deutschlands Youtube-Stars Pietsmiet und Gronkh sammeln 123.000 Euro für Gaming-Aid

Mehr als 1,2 Millionen Zuschauer im Charity-Livestream Berlin, 6. April 2016: Die Youtube-Stars Pietsmiet und Gronkh überweisen 123.000 Euro an den Gaming-Aid e.V. Gesammelt wurde die Rekordsumme beim 12-stündigen Online-Charitystream „Friendly Fire“ bereits im Dezember 2015. Mit dem großartigen Ergebnis übertrumpft das Team international vergleichbare Charitystreams der Games-Branche. Nachdem nun alle Zahlungen eingegangen sind, konnte …

0 comments

Gaming-Aid e.V. erhält Gemeinnützigkeit

Berlin, 25. Januar 2016: Mit Bescheid vom 28. Dezember 2015 hat das Finanzamt Berlin den Gaming-Aid e.V. zum 01. Januar 2016 als gemeinnützig im Sinne der Abgabenordnung anerkannt. Die Anerkennung der Gemeinnützigkeit bedeutet für den Verein eine steuerliche Entlastung und die längst fällige Anerkennung für das Bestreben, im Namen der Games-Branche Gutes zu tun. Zudem …

0 comments

Spielend helfen – Gronkh und PietSmiet initiieren Charity-Livestream

• Zwölfstündiger Online-Charitystream beginnt am 12. Dezember • Spendengelder gehen an Gaming-Aid e. V. zugunsten von Charity- Projekten • NordicGames und Unitymedia sponsern soziales Engagement der Let’s Player Hamburg, 7. Dezember 2015: Am 12. Dezember laden Deutschlands digitale Superstars Gronkh und PietSmiet zum zwölfstündigen Online-Charitystream auf twitch.tv/gronkh. Nach dem Motto „Viel hilft viel“ animieren die …

0 comments

#GamingAid4Refugees: Gaming-Aid e.V. ruft gemeinsam mit den Verbänden BIU und GAME zur Flüchtlingshilfe auf

Berlin, 9. September 2015: „Refugees Welcome“ heißt es auch bei der karitativen Non-Profit-Organisation Gaming-Aid e.V. Um schnelle und unbürokratische Flüchtlingshilfe zu leisten ruft Gaming-Aid unter dem Hashtag #Gaming-Aid4Refugees die deutsche Games-Branche dazu auf, örtliche Flüchtlingsheime mit Sachspenden zu unterstützen. Als Mitinitiatoren sind unter anderem die Branchenverbände BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware und GAME – Bundesverband …

0 comments

Gaming-Aid e.V. informiert auf gamescom und der Respawn-Konferenz

Berlin, 27. Juli 2015: Was passiert, wenn das Projekt nicht wie geplant verläuft? Wie verwandelt man eine Krise in einen produktiven Zustand? Und wie kann der Einsatz digitaler Spiele die innere Widerstandskraft stärken? Darüber informiert der Gaming-Aid e.V. gemeinsam mit der Gesellschaft für Resilienz im Vortrag „The power of Resilience“ am 4. August um 11 …

0 comments

Spender werden und Leben retten: Gaming-Aid e.V. kämpft gegen Blutkrebs und ruft zur Stammzellen-Typisierung auf

Berlin, 11. Mai 2015: Gaming-Aid macht mobil für den an Blutkrebs erkrankten Game-Artist Baptiste Tassel. Der 26-jährige ist zwingend auf eine Stammzellenspende angewiesen, um auf Heilung hoffen zu können. Gaming-Aid ruft die Community auf, sich bei der DeutschenKnochenmarkspenderdatei (DKMS) typisieren zu lassen. Nur so besteht die Chance, Baptiste zu helfen und einen geeigneten Spender zu finden. …

0 comments

Gemeinsam für die gute Sache: GAME tritt Gaming-Aid bei

Berlin, 08. Mai 2015 – Der Bundesverband der deutschen Games-Branche e.V. setzt sich mit seinen mehr als 90 Mitgliedern zukünftig für Gaming-Aid ein. Der Verband hat eine Mitgliedschaft bei Gaming-Aid e.V. erworben und hofft, den Verein somit in vielfacher Hinsicht mit seinem Netzwerk und Kontakten unterstützen zu können. So hat Gaming-Aid unmittelbaren Zugriff auf die …

0 comments

Mitmachen im Spiel gegen Mukoviszidose: Gaming-Aid e.V. unterstützt Crowdfunding-Kampagne für Kindertherapie-App “Patchie”

Berlin, 17. April 2015: Die Helfer von Gaming-Aid e.V. machen sich stark im Kampf gegen die Stoffwechselkrankheit Mukoviszidose. Gaming-Aid unterstützt das Crowdfunding-Projekt „Patchie“ von Initiator Marc Kamps mit 1.337 Euro und ruft die Community auf, die Kampagne mit zahlreichen weiteren Spenden zum Erfolg zu führen. Sodann 75.000 Euro gesammelt werden können, wird „Patchie“ ab Februar 2016 …

0 comments

Quinke Networks unterstützt Gaming-Aid e.V.

Hamburg, 08. April 2015: Soziales Engagement bei Quinke Networks: Ab sofort verantworten die PR-Profis aus Hamburg ehrenamtlich die Pressearbeit für den Gaming-Aid e.V. Als karitative Non-Profit-Organisation der Spielebranche unterstützt Gaming-Aid Bedürftige in Notsituationen mit unbürokratischer und schneller Hilfe in Form von finanzieller Unterstützung oder Sachmitteln. Gaming-Aid e.V. wurde im Herbst 2012 als Idee von Ingo Horn …

0 comments