Gaming hilft!

Die Branche zeigt Flagge für soziale Verantwortung

Start

Über uns

Unser Stipendium

Spenden

Mitglied werden

Gaming Aid Spielend helfen.

Gaming hilft! Nicht nur gegen Langeweile, sondern auch gegen Armut, Ausgrenzung, akute Notlagen und Chancenlosigkeit. Als gemeinnütziger Verein unterstützt Gaming Aid Bedürftige, Menschen in Not oder schwierigen Lebenslagen, gemeinnützige Einrichtungen, soziale Initiativen kurz: all jene, die Hilfe brauchen, aber nicht immer bekommen.

Wen unterstützen wir

Gaming Aid unterstützt Personen, die auf Hilfe angewiesen sind und sich nicht selbst helfen können. Gleichzeitig engagieren wir uns mit Geld- und Sachspenden zugunsten öffentlicher Einrichtungen, die den sozialen Zusammenhalt stärken und den Schwächsten zugute kommen. 

Wer unterstützt uns

Wir arbeiten mit einer wachsenden Zahl von Publishern, Entwicklern, Produzenten, Vermarktern und vor allem mit vielen, vielen engagierten Gamer*innen zusammen, die soziale Verantwortung übernehmen möchten. Sie alle eint der Wunsch, etwas zurückzugeben und Gutes zu tun. Dadurch ermöglichen sie uns, das zu tun, worauf es wirklich ankommt: Helfen, wo Hilfe am dringendsten gebraucht wird!

Aktuelle Meldungen

Besuch unserer laufenden Projekte

Besuch unserer laufenden Projekte

Nachhaltigkeit ist uns ganz wichtig. Deshalb haben wir in den letzten Monaten unsere Projekte erneut besucht oder sie auf dem Postweg mit neuen Spielen und Konsolen bedacht. Die Freude war riesengroß in der Nachsorgeklinik bei Bernau, im Kibi-Klub Düsseldorf, in der...

mehr lesen
Gaming Aid vergibt erstes Stipendium

Gaming Aid vergibt erstes Stipendium

Die karitative Non-Profit-Organisation Gaming-Aid e.V. vergibt erstmals ein Gaming-Aid Stipendium (GAST) und ermöglicht einer Studentin somit das Studium am Cologne Game Lab der TH Köln.

mehr lesen